Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: Adler starten mit Niederlage in Final-Serie

    Mannheim.Mit einer Niederlage in der Overtime (0:0; 1:0; 0:1; 0:1 OT) sind die Adler Mannheim in die Play-off-Finalserie gegen den EHC Red Bull München gestartet. Auch wenn die Adler vor dem Spiel über eine Woche Pause hatten, während München erst am Dienstag das Weiterkommen gegen Augsburg klar gemacht hatte, waren die Kurpfälzer zu Beginn deutlich wacher. Im ersten Abschnitt entwickelte sich dann ein technisch feines und schnelles Eishockeyspiel. Früh zeigten die Münchner, dass sie eine harte Gangart fahren würden.

    Im Mittelabschnitt dominierten die Adler und Ben Smith brachte das Team in der 24. Spielminute in Führung. Die Gäste blieben jedoch gefährlich. Im Schlussabschnitt zeigte sich, dass der Vorjahresmeister das Toreschießen nicht verlernt hat: In Unterzahl gleich Matthew Stajan in der 48. Spielminute aus. Da trotz zahlreicher Chancen keine weiteren Treffer folgten, ging es in die Overtime. Hier profitierten die Münchner von ihrer Overtime-Erfahrung aus den bisherigen Play-off-Spielen und hatten mehr vom Spiel. Frank Mauer sorgte dann auch in der 79. Spielminute für den Siegtreffer und die Serienführung. In der Endspielserie sind vier Siege zum Titelgewinn nötig.

    Am Samstag, 20. April, treten die Adler um 20 Uhr zu Spiel zwei in München an – live zu verfolgen bei Magenta Sport und Sport 1 TV sowie in unserem Ticker.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional