Newsticker Rhein-Neckar
  • Hockenheim: Betrunkener verursacht drei Unfälle und flieht

    Hockenheim. Ein Betrunkener hat in der Nacht auf Sonntag mehrere Unfälle verursacht und ist geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, meldeten Zeugen einen Transporter, der an einem Kreisverkehr mehrere Fahnen beschädigte, ein Nummernschild verlor und anschließend flüchtete. Kurz darauf wurde gemeldet, dass dasselbe Fahrzeug einen geparkten Audi und eine Baumumrandung beschädigt hätte. Dabei habe der Fahrer mehrfach den Motor des Transporters abgewürgt und, obwohl es nicht regnete, den Scheibenwischer betätigt. Noch während sich die Polizeibeamten auf dem Weg zur Unfallstelle befanden, ging ein weiterer Anruf ein. Eine Zeugin meldete, dass in der Wasserturmstraße ein Transporter-Fahrer schon mehrfach vergeblich versucht hatte, einzuparken. An dem Fahrzeug sei ein Reifen platt. Die Beamten prüfen, ob der Mann für weitere Unfälle in der Nacht verantwortlich ist. Über die Höhe des Schadens lagen, wegen der noch laufenden Ermittlungen, noch keine Informationen vor.

    Eine Polizeistreife traf den 28-Jährigen noch im Fahrzeug sitzend an. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Der Mann hatte weder Ausweis noch Führerschein dabei. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt. (pol/cba)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional