Newsticker Rhein-Neckar
  • Heidelberg: Achtjähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Heidelberg.Ein Achtjähriger ist am Montagnachmittag in Heidelberg bei einem Verkehrsunfall von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befuhr eine 22-jährige Frau mit ihrem Wagen die Eppelheimer Straße in östliche Richtung. Zur selben Zeit querte der Junge, aus nördlicher Richtung kommend, die Straße auf einer Querungshilfe. Die 22-Jährige übersah das Kind und erfasste dieses mit ihrem Fahrzeug.

    Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde das Kind mit einem Rettungswagen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht laut Polizei jedoch nicht. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Kaufmann (m/w/d) für Versicherungen und Finanzen sowie eine Bürofachkraft (m/w/d)
68165 Mannheim
Elektriker (m/w/d)
68775 Ketsch
Sachbearbeiter/in in der Buchhaltung
69115 Heidelberg
Kaufmann (m/w/d)
68199 Mannheim
kfm. Sachbearbeiter/-in (m/w)
68199 Mannheim
Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Schülerbeförderung
69115 Heidelberg
Liegenschaftsverwaltung
68723 Schwetzingen
Liegenschaftsverwaltung
68723 Oftersheim
Baggerfahrer (m/w/d)
68766 Hockenheim
Anlagenmechaniker/in Sanitär und Heizung
68169 Mannheim
Automaten- /Kommunikationstechniker (m/w/d)
68159 Mannheim
Fachbereichsleitung für den Programmbereich Gesundheit und Fitness,
68161 Mannheim
Konditorren, Servicekräfte, Küchenhilfe (m/w/d)
68165 Mannheim
Subunternehmer
69168 Wiesloch
Bauhofmitarbeiter (m/w/d)
68535 Edingen-Neckarhausen
Briefzusteller
68167 Mannheim
Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
68309 Mannheim
Medizinsche Fachangestellte (w/m)
67098 Annaberg
Immobilienteam sucht Verstärkung
68723 Schwetzingen
Erzieher (m/w/d) oder Kinderpfleger (m/w/d) & Anerkennungspraktikant (m/w/d) gesucht
68167 Mannheim
Duales Studium Wirtschaftsinformatik
68167 Mannheim
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional