Newsticker Odenwald-Tauber
  • Oberkessach: 10.000 Euro Schaden nach dem Grillen

    Eine Fritteuse, die auf der Terrasse eines Einfamilienhauses in der Oberkessacher Straße "Obere Sonnenhalde" in Betrieb genommen worden war, entzündete nach Angaben der Polizei am Mittwochnachmittag die Hausfassade des Gebäudes. Durch das beherzte Eingreifen des Hausbesitzers und der Nachbarn konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl des Hauses verhindert werden. Unklar ist bislang, warum die Fritteuse Feuer fing. Ein technischer Defekt ist derzeit ebenso denkbar wie ein Bedienungsfehler am Gerät. Die Feuerwehren Bieringen, Westernhausen und Oberkessach waren mit 34 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 10 000 Euro geschätzt.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel