Newsticker Odenwald-Tauber
  • Königshofen: Sieben Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung

    Königshofen.Ein 26-jähriger irakischer Flüchtling wurde heute wegen gefährlicher Körperverletzung vom Landgericht Mosbach zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. Das Gericht hat angeordnet, dass der Haftbefehl in Vollzug bleibt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der junge Mann am Abend des 17. Novembers 2018 im Bereich einer Asylbewerberunterkunft in Königshofen versucht hat, einen anderen Flüchtling heimtückisch zu töten. Er hätte den Geschädigten mit einem Messer angegriffen und diesem schwere Schnittverletzungen am Körper und im Gesicht zugefügt, Der Geschädigte schwebte in Lebensgefahr. Hintergrund der Tat seien Meinungsverschiedenheiten gewesen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten