Newsticker Odenwald-Tauber
  • Bestenheid: Wohnungen nach Sprengstoffdrohung evakuiert

    Zur Evakuierung mehrerer Wohnungen in Bestenheid kam es in der Nacht zum Donnerstag, nachdem ein 51-jähriger Anwohner angekündigt hatte, sich mit Sprengstoff und Benzin in seiner Wohnung umbringen zu wollen. Da sich die Wohnung des Mannes in einem Wohnblock befindet, evakuierten die Polizei, die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz vorsorglich 19 Personen aus der umliegenden Nachbarschaft. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizeibeamten und die Spezialisten der Kampfmittelbeseitigung keinen Sprengstoff oder Brandbeschleuniger. Der 51-Jährige wurde anschließend in die Psychiatrie gebracht.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel