Newsticker überregional
  • Bericht: Hinweise auf weitere Täter im Fall Lübcke

    | Quelle: DPA

    Berlin (dpa) - Die Bundesanwaltschaft geht Medienberichten zufolge Hinweisen nach, dass es im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. Nach Informationen von «Süddeutscher Zeitung», NDR und WDR will ein Zeuge in der Tatnacht zwei Autos bemerkt haben, die in «aggressiver Manier» durch den Wohnort Lübckes fuhren. 20 Minuten zuvor habe der Zeuge einen Schuss gehört. Lübcke war an einer Schussverletzung am Kopf gestorben. Ein 45-Jähriger sitzt unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Versandmitarbeiter (m/w/d) /Warehouse Operator in Frankenthal
67227 Frankenthal
Bürokauffrau m/w, Kauffrau m/w, Sachbearbeiter/in
68161 Mannheim
Kreditorenbuchhaltung (m/w/d) TV-L E 5
68161 Mannheim
MFA, Medizinische Fachangestellte, Arzthelferin,
68199 Mannheim
Architekt (w/m/d)
68766 Hockenheim
Personalreferent (m/w/d)
68167 Mannheim
Hausmeister/-in
68165 Mannheim
Technischer Sachbearbeiter m/w, Techniker/in
67059 Ludwigshafen
Bürokaufmann/-frau mit Buchhaltungskenntnissen
68309 Mannheim
Projekt- und Bauleitung Konstruktiver Ingenieurbau
68159 Mannheim
MFA
68161 Mannheim
MFA (w/m/d) gesucht
68169 Mannheim
Gesundheitspfleger m/w, Krankenpfleger m/w, Pfleger/in
68167 Mannheim
Brückenprüfingenieur/in
68159 Mannheim
Pysiotherapeuten bzw. Physiotherpeutin
68305 Mannheim
Mitarbeiter/in für Auftragsbearbeitung
68766 Hockenheim
Steuerfachangestellte und Steuerfachwirt (m/w/d)
68519 Viernheim
Kauffrau/Kaufmann im Bereich Auftragsmanagement
69214 Eppelheim
Kraftfahrer/in
68229 Mannheim
Projektmanager Sales
68167 Mannheim
Gärtner/in (m/w/d), Bestattungsfachkraft (m/w/d)
67059 Ludwigshafen
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional