Newsticker überregional
  • Abwerbeversuche am Arbeitsplatz auch über Privathandy verboten

    | Quelle: DPA

    Frankfurt/Main (dpa) - Im Kampf um neue Mitarbeiter darf nicht jedes Mittel recht sein. So ist es beispielsweise verboten, Angestellte von Konkurrenzfirmen fortgesetzt an ihrem Arbeitsplatz anzurufen. Das gilt auch für Anrufe auf dem privaten Handy, wie das Oberlandesgericht Frankfurt rechtskräftig entschieden hat. Im konkreten Fall hatte ein Personalvermittler innerhalb von fünf Tagen einen Mitarbeiter sieben Mal auf dessen Handy angerufen und damit nach Ansicht des Gerichts die Betriebsabläufe gestört.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Assistent/in der Pflegedienstleitung
67059 Ludwigshafen
Bautechniker (m/w)
69226 Nußloch
Steuerfachangestellte m/w
68163 Mannheim
Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Medizinische/n Fachangestellte/n für die Dialyse
68161 Mannheim
PKW Fahrer/in
68163 Mannheim
Rechtsanwältin/anwalt
68163 Mannheim
Buchhalter m/w, Steuerfachangestellte m/w
68723 Plankstadt
ZMF, Zahnmedizinische Fachangestellte, Zahnmedizinische Fachassistentin (m/w),
68161 Mannheim
Technischer Sachbearbeiter m/w, Saqchbearbeiter/in
67059 Ludwigshafen
Teamassistenz (m/w)
68766 Hockenheim
Bürokraft (m/w)
68309 Mannheim
Abteilungsleiter/in Betrieb
67059 Ludwigshafen
Verkäufer m/w, Bäckereifachkraft m/w
68723 Oftersheim
Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger od. MFA w/m
68723 Schwetzingen
Projektleiter/in Planung
67059 Ludwigshafen
Notfallsanitäter in der betriebsärztlichen Ambulanz m/w
68159 Mannheim
Fahrer/in, Kraftfahrer/in (7,49 to), Tagestouren,
68169 Mannheim
Verkäufer / Lagermitarbeiter (m/w)
67435 Looganlage
Friseur/in, Friseurmeister/in
68199 Mannheim
Erzieherinnen/Erzieher
68519 Viernheim
Verkäufer m/w, Bäckereifachkraft m/w
68723 Plankstadt
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional