Newsticker überregional
  • Mannheim: Faustschlag gegen Zugbegleiter

    Mannheim.Weil er einen Zugbegleiter mit der Faust ins Gesicht geschlagen hat, ist ein 19-Jähriger am Bahnhof Neu-Edingen/Friedrichsfeld festgenommen worden. Demnach hatte der Geschädigte seinen späteren Angreifer am Sonntag im Zug kontrolliert – und festgestellt, dass der keinen Fahrschein gekauft hatte, teilte die Bundespolizei mit. Während der 22-jährige Geschädigte damit beschäftigt war, eine Fahrpreisnacherhebung auszustellen, schlug der Tatverdächtige unvermittelt zu.

    Der Zugbegleiter zog sich dadurch eine Platzwunde an der Lippe zu, die im Krankenhaus versorgt werden musste. Um den Tathergang zu rekonstruieren, werden die Videoaufzeichnungen aus dem Zug ausgewertet. Den 19-jährigen Afghanen erwarten nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beförderungserschleichung.

     

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional