Newsticker überregional
  • Erste Tiere aus «Wal-Gefängnis» in Russland kommen frei

    | Quelle: DPA

    Moskau (dpa) - Die ersten der knapp 100 im Osten Russlands gefangen gehaltenen Wale sind auf dem Weg in die Freiheit. Der Transport von sechs Belugas und zwei Orcas habe begonnen, teilte das Forschungsinstitut für Fischerei und Meereskunde der Agentur Interfax zufolge mit. Die Tiere werden den Angaben zufolge bei ihrer sechstägigen Fahrt von 70 Spezialisten begleitet. Die Wale sollen dort ausgesetzt werden, wo sie gefangen wurden. Tierschützer hatten im vergangenen Jahr Alarm geschlagen, weil die Wale in viel zu kleinen Becken in einer Bucht am Japanischen Meer gehalten wurden.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Biologielaborant/in, Laborant/in
68163 Mannheim
Informatiker (m/w/d) als Projektleiter/Systemadministrator
68167 Mannheim
Azubi MFA
68259 Mannheim
Med. Fachangestellte (m/w/d)
68259 Mannheim
Maschinenführer/Maschineneinrichter (m/w/d)
69469 Weinheim
Zeitungszusteller
68167 Mannheim
Erzieher m,w,d Erzieher im Anerkennungsjahr
69214 Eppelheim
(MFA) Medizinische/n Fachangestellte/n (m/w/d)
68163 Mannheim
Versandmitarbeiter (m/w/d) /Warehouse Operator in Frankenthal
67227 Frankenthal
Mitarbeiter (m/w) für die telefonische Terminvereinbarung, Teil- oder Vollzeit,
68167 Mannheim
Verkaufstalent
68167 Mannheim
Medizinische Fachangestellte m/w, Arzthelfer/in, MFA
68259 Mannheim
Sachbearbeiter (m/w/d) (E9 TV-L)
68161 Mannheim
Mitarbeiter/in im Bereich Finance
68161 Mannheim
Servicetechniker Außendienst (m/w/d)
68526 Ladenburg
Rentner/in 450,- Euro Basis
68259 Mannheim
ZFA für Behandlungsassistenz
68307 Mannheim
Meister/Techniker (m/w/d) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik
69120 Heidelberg
Pflegefachkraft (m/w/d)
68159 Mannheim
Elektronikerinnen / Elektroniker für Betriebstechnik / Automatisierungstechnik (m/w/d)
68159 Mannheim
Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (m/w/d)
68159 Mannheim
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional