DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 27.02.2017

Suchformular
 
 
Pinguin

Wissenschaft

Pinguine im Regen - Klimawandel in der Antarktis

Wie wirkt der Klimawandel am Südpol? Darüber weiß man längst noch nicht so viel wie über die Eisschmelze am Nordpol. Argentinische Forscher in der Antarktis spüren aber, wie es wärmer wird. [mehr]

Wissenschaft

Ramses und der Exodus

Als die Mumie von Ramses II. an einem Septembernachmittag im Jahr 1976 nach Paris eingeflogen wurde, bereiteten die Franzosen dem toten Ägypterkönig einen Empfang, wie er nur unter Staatschefs üblich ist: Der rote Teppich wurde ausgerollt, eine Militärkapelle spielte die Nationalhymne, Salutschüsse… [mehr]

38000 Jahre altes Gravur-Mammut

Wissenschaft

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh

Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee kamen wohl schon Steinzeit-Künstler. [mehr]

Hummel spielt Ball

Wissenschaft

Bei Bedarf lernen Hummeln kicken

Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu erhalten. Und diese optimierten dabei sogar ihre Effizienz. [mehr]

Diabetes

Wissenschaft

Mehr Zuckerkranke als vermutet

Früher war Diabetes eine Erkrankung der Reichen. Heute gilt sie in Deutschland als Risiko für sozial Schwache. Es gibt mehr Zuckerkranke als gedacht - besonders im Osten der Republik. [mehr]

Depressionen

Wissenschaft

Weltweit leiden mehr als 320 Millionen an Depressionen

Depressionen sind in vielen Ländern noch ein Tabu-Thema, auch wenn mehr als 300 Millionen Menschen weltweit betroffen sind. Die WHO kämpft jetzt mit einer Kampagne «Lass uns reden» gegen das Stigma. [mehr]

Uni Hannover

Wissenschaft

Nur noch Deutschland bietet gebührenfreie Hochschulbildung

In Deutschland spielen Privathochschulen eine Nischenrolle - wenn auch mit steigender Tendenz. Andere Staaten können die Nachfrage nach Studienplätzen kaum mehr mit öffentlichen Unis decken. In diese Lücke stoßen nach einer Studie zunehmend kommerzielle Anbieter. [mehr]

Fossiler Riesenpinguin

Wissenschaft

61 Millionen Jahre alter fossiler Riesenpinguin entdeckt

Pinguine probten womöglich bereits zur Zeit der Dinosaurier den aufrechten Gang. Diese Erkenntnis verdanken Wissenschaftler dem Zufallsfund eines Hobby-Fossiliensammlers in Neuseeland. [mehr]

Lungenkrebs

Wissenschaft

Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer

Seit 1988 wurden in der EU Millionen Todesfälle vermieden, weil Krebs verhindert oder früh erkannt und geheilt werden konnte. Obwohl die Sterberate insgesamt sinkt, sind Forscher vor allem wegen Lungenkrebs bei Frauen alarmiert. [mehr]

Models

Wissenschaft

Studie hinterfragt «Schönheitsprämien» im Job

Seit Jahren erforschen Ökonomen darüber, ob das Aussehen die Höhe des Gehalts beeinflusst - positiv oder negativ. Eine neue Studie hinterfragt jetzt die Existenz einer solchen «Schönheitsprämie». Und stößt auf massive Kritik. [mehr]

Mini-Frosch

Wissenschaft

Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt

Ein Frosch, der auf den Fingernagel passt: In Indien haben Wissenschaftler nach jahrelangen Studien mehrere Winzling-Arten ausfindig gemacht. [mehr]

Puma

Wissenschaft

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Eine durchgängige Mauer, wie sie zwischen USA und Mexiko entstehen soll, wird auch für viele Tiere zur schwer überwindbaren Grenze. Bereits heute gibt es Probleme in dem Gebiet, das für seinen Artenreichtum bekannt ist. [mehr]

Austern

Wissenschaft

Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee

Die Nordsee wird wärmer. Der Klimawandel lässt die Temperaturen steigen. Das lockt viele neue Arten an. [mehr]

Neu entdeckter Käfer

Wissenschaft

Neu entdeckte Käferart tarnt sich als Ameisenhintern

Darmstadt (dpa) - Forscher der Technischen Universität Darmstadt haben eine neue Käferart beschrieben, die auf Ameisengesäßen reist. Nymphister kronaueri wurde auf dem Rücken von Treiberameisen in Costa Rica gefunden. Das berichten die Wissenschaftler um Christoph von Beeren im Fachjournal «BMC… [mehr]

Wissenschaft

Auf einen Blick

Die moderne Medizintechnik ermöglicht, sich in wenigen Sekunden ein Bild vom kompletten Körper des Menschen zu machen. Neben der eigentlich zu abklärenden Krankheit fördern Techniken wie CT oder MRT auch so manchen Zufallsbefund zu Tage. Ist bald niemand mehr gesund? [mehr]

Zu nah

Wissenschaft

Studie: Fluglärm erhöht Spiegel an Stresshormonen

Wie schädlich ist Fluglärm? Diese Frage stellen sich nicht nur Anwohner von Flughäfen, sondern auch Mediziner. Mainzer Forscher haben nun eine neue Studie vorgelegt. [mehr]

Schuppentier

Wissenschaft

Zoo Leipzig will Schuppentiere züchten

Ihren Schuppen werden Heilkräfte und magische Eigenschaften nachgesagt, ihr Fleisch gilt als Delikatesse - was Schuppentiere zu bedrohten Tieren werden ließ. Nur ein Zoo in Europa hält Pangoline - und will sie eigentlich auch züchten. Doch es gibt ein Problem. [mehr]

Lippen

Wissenschaft

Forscher präsentieren den «perfekten Mund»

Irvine (dpa) - Wie sieht der «perfekte» Mund einer weißen Frau aus? US-Forscher haben nach eigenen Angaben eine Antwort darauf gefunden. Sie zeigten Hunderten Probanden Frauenporträts mit computer-veränderten Lippenformen und ließen sie die attraktivsten Gesichter auswählen. [mehr]

Spitzbergen

Wissenschaft

Meereis-Flächen in Arktis und Antarktis auf Rekordminimum

New York (dpa) - Die von Meereis bedeckten Flächen der Arktis und der Antarktis waren im Januar so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Messungen 1979. Das teilte die US-Klimabehörde NOAA mit. Die durchschnittliche Ausbreitung der Meereisdecke in der Arktis habe im Januar um rund 9… [mehr]

Aufrechter Gang

Wissenschaft

Auf aggressiven Sohlen: Wie Menschen zu ihrem Gang kamen

Warum laufen Menschen, Gorillas oder Orang-Utans auf den Sohlen, die meisten anderen Primaten aber nicht? Die Bereitschaft zu Kämpfen könnte dafür mitverantwortlich sein, glauben Forscher. [mehr]

Saiga-Antilope

Wissenschaft

Virus tötet Tausende Saiga-Antilopen

Saiga-Antilopen sind vielen Menschen höchstens aus dem Zoo bekannt. Die Huftiere mit der auffälligen Nase zählen in freier Natur zu den stark bedrohten Tierarten. Nun setzt den letzten Exemplaren ihrer Art eine Krankheit zu. [mehr]

Entnahme von Wasserproben

Wissenschaft

Kieler Forscher: Weniger Sauerstoff in allen Meeren

Durch den Klimawandel sinkt der Sauerstoffgehalt in den Weltmeeren, insbesondere in der Tiefsee. Das fanden Kieler Wissenschaftler heraus. Einige Lebewesen seien dadurch zusätzlich bedroht. [mehr]

Segelfische

Wissenschaft

Segelfische haben ausgefeilte Jagdtechnik

Flügelspieler im Fußball haben oft einen starken rechten oder linken Fuß für präzise Flanken vors Tor. Ganz ähnlich ist es, wenn Segelfische im Ozean Jagd auf Sardinen machen. [mehr]

Langhalssaurier

Wissenschaft

Langhals mit Baby: Fossil schwangeren Meeresreptils entdeckt

Beute oder Baby? Das fragten sich Forscher, als sie ein Fossil mit einem kleinen Körper in einem großen fanden. Inzwischen sind sie überzeugt, damit einen Beweis für Lebendgeburten entdeckt zu haben. [mehr]

Reinigungskraft

Wissenschaft

Schwere Arbeit mindert möglicherweise die Fruchtbarkeit

«Bloß nicht schwer heben» - das bekommen schwangere Frauen oft zu hören. Eine Studie legt nun nahe, dass auch Frauen, die noch schwanger werden wollen, schwere körperliche Arbeit meiden sollten. [mehr]

Wissenschaft

Von Chaos umgeben

Windräder müssen dem Wind, der sie umweht, auch standhalten. Die bis zu 75 Meter langen Flügel sind enormen Belastungen ausgesetzt. Wissenschaftler untersuchen nun, wie sich Turbulenzen optimal nutzen lassen. [mehr]

Wissenschaft

Killermaschine auf Knopfdruck

Auf den Anblick von Beute reagieren viele Tiere unmittelbar: Alle Sinne sind nur noch darauf fixiert, zu jagen und zu töten. Solches Verhalten lässt sich künstlich auslösen - mit einem einfachen Lichtsignal. Attackiert wird dann alles. Abgesehen von Artgenossen. [mehr]

Wissenschaft

Forscher testen Zucht im All

Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt will Ende 2017 einen Satelliten zur Tomatenzucht ins All schicken. Es gehe um ein System zur Nahrungsmittelproduktion, das sich selbst erneuere, erläuterte DLR-Vorstandsmitglied Hansjörg Dittus vergangene Woche in Berlin. Unter den wachsamen Blicken 16… [mehr]

Wissenschaft

Blutfette nicht schuld

Nicht Fette aus dem Blut, sondern Versorgungsstörungen an der Gefäßaußenwand führen einer neuen Theorie zufolge zu Arterienverkalkung. Der Herzchirurg Axel Haverich hat für diese These jahrelang Belege gesammelt. Seine Überlegungen zur Entstehung von Arteriosklerose veröffentlichte der Professor an… [mehr]

Wissenschaft

Geschichtswissenschaft von unten

Die Digitalisierung von beispielsweise Kirchenbüchern ermöglicht nicht nur Historikern neue Möglichkeiten, sondern auch Laien, die sich für ihre Vorfahren interessieren. Digitalisierung und soziale Netzwerke machen den Weg frei für eine Geschichtswissenschaft von unten. Was zunächst vor allem von… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 27.2.2017 in Tauberbischofsheim: leicht bewölkt
MIN. 4°
MAX. 13°
 

 

 
 

Fußball

„Kategorie Gerd Müller“

München. Im Rucksack trug Robert Lewandowski den Spielball aus der Münchner Arena. Seinen vierten Dreierpack in der Fußball-Bundesliga erzielte der Torjäger des FC Bayern beim 8:0 gegen den Hamburger SV - und das auch noch als Teilzeitkraft. Schon nach 57 Minuten beendete Trainer Carlo Ancelotti… [mehr]

Im Test

Üppig und luxuriös

stuttgart. "Was für ein Brummer!" Nicht wenige Passanten äußerten sich derart oder ähnlich, als ihre Blicke auf den Mercedes-Benz GLS trafen. Politisch korrekte Menschen schoben auch gerne mal die Frage nach, ob solch ein fetter Geländewagen überhaupt zeitgemäß sei. Autoenthusiasten hingegen… [mehr]

Zwillingsfestivals

Ausverkauf bald zu erwarten

Mit 45 Neuverpflichtungen biegen Rock im Park und Rock am Ring in die Zielgerade ein. Angeführt von Britpop-Legende Liam Gallagher und den Kanadischen Punk-Heroen Sum 41, sind Acts wie die Donots, Simple Plan, Jake Bugg, Crystal Fighters, Rival Sons, Gojira, Dat Adam, Machine Gun Kelly, Clutch… [mehr]

Haus & Garten

Einzigartige Pflanzenkunst

Zartgrüne Weinblätter und dunkle Rokoko-Stiefmütterchen: Die Pfälzer Floristin Jasmin Centner weiht auf einem alten Winzerhof in Weisenheim am Berg Laien in ihre Kunst ein. Für unsere Leser hat sie sich drei ganz besondere Werkstücke aus Pflanzen ausgedacht. [mehr]

Geburtstag von Karl May

Ein früher Botschafter des Weltfriedens

Auch die Region hat den berühmten Schöpfer von Winnetou verehrt - dafür setzte er ihr im vierbändigen Werk "Im Reich des silbernen Löwen" ein kleines Denkmal. Old Shatterhand in München - Massenauflauf der Fans vor seinem Hotel: Karl May, 1,66 Meter groß, winkt ihnen zu, und man glaubt ihm alles… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL