DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 17.01.2017

Suchformular
 
 

Leserbrief

Fußball-Weltmeisterschaft im XXL-Format

Willkommen Fußball-WM-XXL 2026:. Eine XXL-WM 2026 kann doch jeden wahren Fußballfan weltweit nur freuen. Endlich tut sich mal wieder was auf dem FIFA-Karussell. In knapp zehn Jahren spricht keiner mehr von der Erhöhung um 16 Mannschaften auf dann 48 teilnehmenden Teams. Bis zum WM-Titel sind es… [mehr]

Leserbrief

Einfluss des Menschen auf globales Klima irrelevant

Es verwundert nicht, wenn Merkelberater Hans-Joachim Schellnhuber von dem neuen US-Präsidenten Donald Trump nichts Positives in der Klimapolitik erwartet. Gerade in den USA war die gegensätzliche Klimadiskussion unter den Wissenschaftlern offen in den Medien im Unterschied zu Deutschland. 2015 gab… [mehr]

Leserbrief

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen

Donnerstag 22. Dezember 2016,Deutschland in Schockstarre nach dem Attentat in Berlin. In einem Bericht Ihrer Zeitung wird die CDU Bundestagsabgeordnete Nina Warken so zitiert: "Sie (die Weihnachtsmärkte)sollen weiterhin stattfinden denn wir lassen uns nicht in unserer freien Lebensweise und unseren… [mehr]

Leserbrief

„Ein Beispiel für schlechte Politik“

Die Bundesregierung gab ein Forschungsprojekt in Auftrag und hält die Ergebnisse, die ursprünglich in den Armutsbericht einfließen sollten, zurück und strich Textpassagen aus dem Bericht. Erst gibt man eine vermutlich fünfstellige Geldsumme für ein Projekt aus und hält dann das Ergebnis zurück… [mehr]

Leserbrief

„Im Angesicht der Not reiner Zynismus“

Nun hat auch Steinmeier öffentlich "die rote Linie" genannt und gezogen. Sein Vorgänger der roten Linie war der amerikanische Präsident. Wenn man von der oder einer roten Linie spricht, dann sagt es mir: Wer diese überschreitet, muss mit Konsequenzen rechnen. Bei Obama hat es keine Konsequenzen… [mehr]

Leserbrief

„Kein Mittel gegen den Klimawandel“

Bürgerinitiativen wehren sich mit Recht gegen das Übermaß von Windindustrieanlagen im Main-Tauber-Kreis. Starrsinn, Unvernunft, Landschaftszerstörung kamen zur Sprache. Und es kommt noch schlimmer, denn gegen einen vermeintlich vom Menschen gemachten Klimawandel helfen Windindustrieanlagen, helfen… [mehr]

Leserbrief

„Tatsächlich alternativlos“

Als Frau Merkel vor zwei Jahren mit 96 Prozent zur Parteivorsitzenden der CDU wieder gewählt wurde, da konnte man hier und dort lesen, es seien DDR-Verhältnisse. Nun wird uns Lesern mitgeteilt, dass es doch ein eher schlechtes Ergebnis sei. Dass jemand als Regierungschefin nach solch turbulenten… [mehr]

Leserbrief

Windstrom schont das Klima

Es ist richtig, wenn Herr Fahrbach behauptet, dass es ungeheuerlich sei, wie viel Natur bereits zerstört und Umwelt beeinträchtigt wird. Ist diese Zerstörung und Beeinträchtigung der Natur nicht verantwortlich für einen möglichen Klimawandel? Bei der Weltklimakonferenz in Marrakesch vor einigen… [mehr]

Leserbrief

Eine gute Schule setzt einen guten Unterricht voraus

Herrn Schencks Leserbrief in den FN vom 22. November kann ich ohne Einschränkung zustimmen. Unsere Regierung ruft nun wieder Experten zusammen, die das - absehbare - Abrutschen Baden-Württembergs im Bereich der allgemeinen Schulbildung aufklären sollen. Ich hätte dazu einen kostengünstigen… [mehr]

Leserbrief

Vorgehen nicht nachvollziehbar

Es ist überhaupt nicht einzusehen, dass in den FN vom 21. November über die Kandidaten der AfD Baden-Württemberg zum Bundestagswahlkampf berichtet wird. Die Kandidaten wurden auf einem Parteitag gewählt, bei dem sämtliche Medienvertreter ausgeschlossen waren. Die AfD will also keine Öffentlichkeit… [mehr]

Leserbrief

„Natürlich schaffen wir das“

Geht es wirklich um "vier volle Jahre", oder um "vier tolle Jahre". Strategisch hat Frau Merkel einen ganz entscheidenden Stich in Richtung AfD gesetzt. Da ja CDU/CSU keinen anderen Kandidaten parat haben, hat Mama "Angie" (sie erfreut sich allerbester Gesundheit) nochmal das Heft oder auch Zepter… [mehr]

Leserbrief

Die Ursachen ergründen

Die Politikstile a la CDU, SPD, FDP, der Grünen und anderer gehen auch auf internationaler Ebene ihrem Ende entgegen. Das ist für mich die Botschaft des Wahlsieges von Trump. Es hilft nicht den Kopf über das Wahlergebnis zu schütteln und entwertende Etiketten für die USA zu verteilen. Sinnvoller… [mehr]

Leserbrief

Geld sinnvoller einsetzen

Ich habe die gute Nachricht von der Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie gelesen. Es hatte ja nur 78 Millionen Euro gekostet. Dazu nehmen wir den neuen ber flughafen. Wir reden im land von Kinderarmut, wo Kinder kein Essen vor der schule haben, wo Kinder nicht wissen, was es zu essen gibt… [mehr]

Leserbrief

Was haben Kühltürme mit CO2 zu tun?

Geplante Verabschiedung des Klimaschutzplans bis 2050. Das bedeutet wieder neue Gesetze, weiter hin zu einer Öko-Diktatur. Die deutsche Umweltministerin Barbara Hendricks will der EU-Emissionhandel stärken! Das bedeutet noch höhere Abgaben an Kraftwerke, und damit auch höhere Stromkosten… [mehr]

Leserbrief

Überall in Europa regt sich Widerstand

Hut ab vor den Wallonen! Was weder unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) noch unser Bundeswirtschaftsminister Siegmar Gabriel (SPD) in jahrelangen Geheimverhandlungen erreicht haben, ist den Wallonen gelungen: Das umstrittene CETA-Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der EU ist ein… [mehr]

Leserbrief

Nur der HSV – „aber bitte nicht in der zweiten Liga“

Hamburger geben nicht auf - das soll doch wohl nicht ernst gemeint sein, denn es spielt kein Hamburger beim HSV. Ein echter Hamburger würde nie aufgeben, die ganzen Fussball-Söldner dagegen schon, denn die wollen nur den harten Euro einsacken. Der "Dino" ist denen doch egal. [mehr]

Leserbrief

„Hoffentlich halten die Belgier dem Druck stand“

Ceta steht auf der Kippe - Kippt Europa auch in Richtung Demokratie? Teile Belgiens, also nicht weit vom bekannten gallischen Dorf, das lange Widerstand leistete, weigern sich bis zur Stunde, dem Abkommen Ceta zuzustimmen. Politiker und Kommentatoren feuern aus allen Kanälen, dies sei eine Blamage… [mehr]

Leserbrief

Abstrusitäten im Jugendbereich

Sehr geehrter Herr Fürst! Als aufmerksamer Dauerleser Ihrer Rubrik "Spitz-Kick" möchte ich Ihnen sagen, dass ich Ihre Ausführungen für zutreffend halte. Im Jugendfußballbereich gibt es übrigens auch Abstrusitäten, über die es sich lohnen würde, weitere Recherchen anzustellen. So müssen zum Beispiel… [mehr]

Leserbrief

„Was ist mit unserer Justiz los?“

Wer weiß, welchen Attacken und Pöbeleien unsere Polizisten ausgesetzt sind, kann diesen Prozess und vor allem das Aufbauschen in den Medien durchaus nicht verstehen. Nur weil zwei Beamte einem begründeten Verdacht nachgehen wollten, werden sie wie Schwerverbrecher behandelt. Wie sollen sie denn… [mehr]

Leserbrief

„Diplomatie, die zum Himmel schreit“

Millionen von Menschen sind im nahen Osten auf der Flucht. Hunderttausende haben ihr Leben verloren. Und vermutlich dreimal so viele Menschen sind verletzt und bekommen keine Medikamente. Auf diesem Hintergrund das Treffen in Berlin als "Politik der kleinen Schritte" zu nennen, empfinde ich als… [mehr]

Leserbrief

„Wieso dieses Geschrei?“

Ein Syrer kommt unter dem Vorwand der Asylsuche nach Deutschland. Er missbraucht das Asylrecht, welches die Bundesrepublik und damit auch der Steuerzahler ihm gewährt. Soweit so gut, denn damit ist er nicht der einzige. Nun aber entpuppt er sich als islamistischer Terrorist, der durch einen… [mehr]

Tischtennis

Die höchste Hürde für den TTC Schefflenz/Auerbach

Fünf Partien stehen für das Wochenende in der Tischtennis-Bezirksliga Ost auf dem Spielplan. Bereits am morgigen Freitag messen sich die zweiten Garnituren des SV Adelsheim und des BJC Buchen, während beim FC Külsheim II die zweite Mannschaft aus Niklashausen erwartet wird. [mehr]

Leserbrief

„Regieren uns Lobbyisten?“

Es hat lange gedauert, bis unsere Unions-Politiker auf die Idee kamen, nun alle Flüchtlinge vom Verfassungsschutz überprüfen zu lassen. Bereits am 20. November 2015 hatte ich in meinem Leserbrief "Wir dürfen die Kontrolle nicht verlieren" auf den falschen Einsatz unserer Geheimdienste hingewiesen… [mehr]

Leserbrief

„Sirene an Behörden nötig“

Herr Strobel setzt auf amtlichen Warndienst. Sirenen waren gestern, heute ersetzt das Handy in der Hosentasche, so Innenminister Thomas Strobel. Wunderbar! Bürger können zielgenau über einzelne Orte über Gefahren informiert werden. Können Bürger auch Warnsignale an Behörden absetzen? Gilt das dann… [mehr]

Leserbrief

„Blindenhund für die Geblendeten“

Ich bin ein Arschloch... Jedenfalls zufolge der sogenannten "Tauber-Doktrin". Sie kennen die "Tauber-Doktrin" nicht? Das ist die Mobbingparole, die einem gewissen Peter Tauber zugeschrieben wird und in etwa - er kann sich selbst angeblich nicht mehr an den genauen Wortlaut erinnern - so geht: "Wer… [mehr]

Leserbrief

„Unhaltbare Vorwürfe“

Drei Handwerksbetriebe wollen keinen Besuch von der AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Christina Baum bekommen. Sie sieht darin einen "Affront" und schwingt gleich die ganz große Keule: Das beweise, "wie weit das Demokratieverständnis in unserer Gesellschaft inzwischen verloren gegangen ist". Schuld… [mehr]

Leserbrief

Warum heißen die Iren Iren?

Seit der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich hat mich neben dem sportlichen Aspekt auch eine andere Frage beschäftigt: Warum werden die Kicker aus Irland "Iren" genannt und jene aus Island, von der Sprach-Logik her gesehen, nicht "Isen", sondern Isländer? Schließlich unterscheidet beide… [mehr]

Leserbrief

„Harte Kante zeigen“

Kante zeigen. Eine neue deutsche Wortschöpfung macht die Runde. Nein - nicht wie üblich aus dem Anglikanischen abgewandelt, sondern echte deutsche Worte erhalten neuen Sinn. Politiker aus allen Rängen, Präsidenten, Minister, Vorsitzende und Abgeordnete von Bundes-, Landes- und Stadtparlamenten… [mehr]

Leserbrief

Der exakte Trassenverlauf muss festgelegt werden

Trotz noch laufendem Flächennutzungsplanverfahren hat das Landratsamt Main-Tauber-Kreis eine Genehmigung zur Errichtung und Betreibung von zwei Windkraftanlagen beschlossen. Diese Windkraftanlagen an der Autobahn können bei einem Raumordnungsverfahren beim Netzentwicklungsplan sich als Hindernis… [mehr]

Leserbrief

Züge wird es immer geben

Züge wird es immer geben - solange es Mobilität geben wird. Der Traum des autonomen Fahrens beschäftigt seit vielen Jahren Forscherkreise und Konzerne der Automobilität und digitalen Informationstechnologie. Auch werden Debatten, was autonomes Fahren bedeutet und wo die Risiken liegen, zunehmend in… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim - Prognose für 9 Uhr

-6°

Das Wetter am 17.1.2017 in Tauberbischofsheim: wolkig
MIN. -8°
MAX. -3°
 

Kontakt zur FN-Lokalredaktion

Die Lokalredaktion der Fränkischen Nachrichten erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat 09341/83 188
Fax 09341/83 122
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Andreas Wolff und Silvio Heinevetter

Sport allgemein

Handballer rotieren auch im dritten WM-Spiel

Im dritten WM-Spiel ist ein Sieg wieder Pflicht. Gegen Saudi-Arabien ist die DHB-Auswahl erneut klarer Favorit. Dem Bundestrainer eröffnet das die Möglichkeit zur Schonung einiger Stammkräfte - auch auf der Torhüter-Position wird wohl wieder rotiert. [mehr]

mid Groß-Gerau - Bestseller im Mittelgewicht: Der Iveco Eurocargo jetzt mit Facelift und Neumöblierung im Fahrerhaus.

Testberichte

Iveco Eurocargo 150 E 28: Ausgezeichnet, und keiner guckt hin

Wollen wir wetten? Davon hat kaum jemand Notiz genommen. Der Eurocargo von Iveco durfte noch bis zum Jahresende den Schriftzug "Truck of the Year 2016" tragen - aber wen interessiert's? So richtig neu sieht der Eurocargo mit dem breiten Grinsen im Kühlergrill ja gar nicht aus. Und: Wie viele… [mehr]

Gastspiel

Am Puls des wahren Lebens

Es gibt sie noch, die großen Sympathieträger unter den Promis. Die immer eine Hand am Puls des wahren Lebens haben und noch die Sprache der normalen Leute auf der Straße verstehen. Die stets Klartext reden. Wie Atze Schröder in seinem neuen Programm Turbo. Damit gastiert er am 7. Dezember 2017 in… [mehr]

Konzert

Auf dass die Puppen tanzen

Die nordenglische Fun-Punk Band "The Toy Dolls" feierte im mit 800 Fans restlos ausverkauften "Hirsch" in Nürnberg eines von nur drei Konzerten in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1979 sorgt Frontmann Michael "Olga" Algar in der aktuellen Besetzung zusammen mit Tommy Goober (Thomas Woodford… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL