AdUnit Billboard

Leserbrief - Zu „Kein Zeichen der Entspannung“ (FN, 17. August) „Wertvolle Ressourcen werden vergeudet“

Lesedauer

Weiter verfestigt sich der Eindruck, dass sie Politik um sich selbst kreist und kein Verantwortlicher einen Blick für das Kernproblem hat.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Schutz der gefährdeten Personengruppe steht ganz oben auf der Agenda in der Bekämpfung der Pandemie – eigentlich. Statt aber zumindest dem Pflegepersonal von Kliniken und Pflegeheimen, Ärzten, Medizinischen Fachangestellten und Co auch nur überhaupt einen präventiven Test zu ermöglichen, wird einseitig aktuell nur über den Bildungssektor gesprochen.

Das medizinische Fachpersonal leistete durch eine konsequente Umsetzung von Hygiene- und Strukturmaßnahmen einen wesentlichen Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung von Sars-CoV2 unter den chronisch Kranken – in dieser Personengruppe wären unterschwellige Tests richtig verortet.

Stattdessen vergeudet man weiterhin wertvolle Ressourcen durch anlasslose Tests – zumindest ist zum Beispiel der medizinische Nutzen einer zweimaligen Testung von Lehrerinnen und Lehrer zwischen dem 17. August und dem 30. September nicht evidenzbasiert nachvollziehbar.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1