AdUnit Billboard

Leserbrief - Zum Artikel „Abscheuliches Verhalten“ (FN 13. Juli) Southgates Fehleinschätzung

Lesedauer

Die rassistischen Anfeindungen vieler englischer „Fans“, die nach der Niederlage gegen Italien den drei jungen Spielern nur wegen deren anderen Hautfarbe die Schuld an der Niederlage geben wollten, sind ganz einfach hirnrissig.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Persönlich sehe ich die Ursache bei Trainer Southgate. Denn: Wie kann man Rashford und Sancho zwei Minuten vor Ende der Verlängerung einwechseln in der Hoffnung, dass beide im Elfmeterschießen die Kastanien aus dem Feuer holen? Das sind Spieler, denen er in den vorherigen Begegnungen mit nur Minuten-Einsätzen kein Vertrauen schenkte. Auch Saka hatte nur unwesentlich mehr Einsätze. Sancho (21), Rashford (23) und Saka (19) versagten ganz einfach die Nerven und waren dem Druck nicht gewachsen.

Was aber war mit den gestandenen und erfahrenen Kollegen? Sie übernahmen nicht die Verantwortung, oder wollten sich nicht blamieren. Selbst Kapitän Kane hatte wohl keinen Mumm, nachdem er bereits im Halbfinale gegen Dänemark einen umstrittenen Elfmeter zum 2:1 erst im Nachschuss verwandeln konnte.

Also: Nicht die drei Youngster zum Sündenbock machen, sondern die Fehleinschätzung von Trainer Southgate.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1