AdUnit Billboard

Leserbrief - Zu Urnengräbern in Gerolzahn Gräber werden lieblos angelegt

Lesedauer

Wer sich hier im Kreis auf den Friedhöfen umschaut, kann sich viele schöne und praktische Lösungen zur grundsätzlichen Gestaltung von Grabanlagen für Urnen holen. Es gibt die Möglichkeit seine Liebsten in Sandsteinmäuerchen zu bestatten, in gut angelegten Gräbern zum Beispiel auch in Halbkreisform oder Reihen mit einem kleinen Weg dazwischen. Dem Ideenreichtum sind da keine Grenzen gesetzt.

Nicht so in Gerolzahn, da lässt sich die Stadt Walldürn Zeit. Sobald es pressiert, werden wieder ein paar Gräber, in meinen Augen sehr lieblos, angelegt.

Für den bis zuletzt gutgläubigen Bürger ist kein Plan oder System dahinter erkennbar. Auch würde sich manch älterer und Rollator benutzender Friedhofsbesucher sehr freuen, wenn er barrierefrei zu den Urnengräbern gelangen könnte.

Die Gerolzahner Bürger haben dies bei der Ortschaftsratssitzung auch angemerkt. Umgesetzt wurde es leider bis dato nicht. Sehr schade. Eine Zierde ist die Anordnung der Urnengräber bestimmt nicht, aber was noch viel mehr schmerzt, ist die Tatsache, dass unsere lieben Verstorbenen eine schönere Gestaltung verdient hätten.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1