AdUnit Billboard

Leserbrief - Zu „Keine Beweise für . . .“ (FN 26. November) Gezielte Falschinformation

Lesedauer

Die Ausführungen im Leserbrief „Keine Beweise für die Wirkung“ zeigen, dass Querdenker anscheinend auch überwiegend querlesen. Wenig überraschend ist, dass hierbei gerne aus einer der liebsten „alternativen Quellen“ zitiert wird, dem kremlnahen Sender „Russia Today“ (deutsch.rt.com), der schon seit geraumer Zeit durch gezielte Falschinformationen ins Visier des Verfassungsschutzes geraten ist. Auch „Worldometer“ ist bereits mehrfach durch die Darstellung falscher Daten auffällig geworden. Quantität kommt hier vor Qualität und weder Konsistenz noch Zuverlässigkeit der Daten und deren Quellen werden hier geprüft oder hinterfragt. Mit Ihrem Aufruf zur Beendung der Anti-Corona-Maßnahmen vertreten sie hierzulande doch eher die Meinung einer Minderheit. 72 Prozent der Bevölkerung in Deutschland halten die aktuellen Corona-Beschränkungen laut einer aktuellen Umfrage des Deutschlandtrends für angemessen oder votieren gar für weitreichendere Maßnahmen. Mit den Maßnahmen des Teil-Lockdown bügeln wir nun aus, was die Sorglosigkeit vieler über die Sommermonate wieder befeuert hat. Das trage ich gerne mit, auch zugunsten jener, die Corona-Fakten ignorieren, Maßnahmen boykottieren und sich unsolidarisch querstellen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1