AdUnit Billboard

Leserbrief - Zu „Anthroposophische Wurzeln“ (FN, 23.11.) Aus Solidarität und Verantwortung

Lesedauer

In der Gruppe der Querdenker mag es durchaus auch anthroposophisch orientierte Menschen geben. Die dargestellte Verknüpfung von anthroposophisch orientiertem Weltbild, Querdenkerhaltung und Impfverweigerung jedoch entbehrt – bei genauer und vorurteilsloser Betrachtung – jeder Grundlage.

Gewiss gehen spirituell Interessierte und (lebenslang) Lernende nicht leichtfertig mit der Frage nach der bisher nicht darstellbaren (Langzeit-)Wirkung von mRNA-Impfstoffen um. Und doch: Meines Wissens haben sich (auch) alle ehemaligen und auch die neu hinzugekommenen Lehrerkollegen „meiner“ Stuttgarter Waldorfschule (und ich gehe nicht von einem „Einzelfall“ aus) impfen lassen – aus Solidarität und sozialer Verantwortung, aus Verantwortung den anvertrauten Kindern, allen uns wichtigen Menschen gegenüber.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1