AdUnit Billboard

Unfall auf der A 81 - Ursache wohl nicht angepasstes Tempo 87-Jähriger schwer verletzt

Lesedauer

Möckmühl. Schwere Verletzungen erlitt ein 87-Jähriger bei einem Unfall am Sonntagnachmittag auf der A 81 bei Möckmühl. Der Mann saß als Beifahrer im Auto seiner Frau.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die beiden fuhren in Richtung Stuttgart, als ihr Toyota unmittelbar vor der Anschlussstelle Möckmühl vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet, in eine Böschung raste und danach noch gegen die Schutzplanke prallte. Der Beifahrer musste vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Klinik gefahren werden. Die 73 Jahre alte Fahrerin blieb unverletzt. Am Toyota entstand Totalschaden.

Die Ausfahrt der Anschlussstelle Möckmühl auf der Fahrtrichtungsbahn Stuttgart musste zwischen 17 und 18.30 Uhr gesperrt werden. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehr Möckmühl und die Autobahnmeisterei.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1