Zeitzeichen

Davor und danach

Archivartikel

Neulich sprachen wir hier über das Theaterlieblingswort "Uraufführung". Zugegeben, das zweite Wörtchen, das die Spielpläne bestimmt, klingt weniger bedeutsam, handelt es sich doch um die schlichte Präposition "nach". Sie marschiert (meist Unheil verheißend) in drei Richtungen: Zum einen dient ein (uraltes) Stück Zeitgenossen als Material für Neuschöpfungen. So kümmern sich etwa in Basel Ewald

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1329 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00