Zeitreise

Langer Weg zum Hochhaus

Archivartikel

Wie kam es, dass wir heute so wohnen wie wir wohnen? Das Deutsche Architekturmuseum Frankfurt zeigt, wenn auch in sehr großen Zeitsprüngen, anhand detailgenauer Modelle die wichtigsten Etappen von der Urhütte aus Ästen bis zu modernen Wolkenkratzern.

Im Boden stecken viele Zweige, etwas schräg gestellt, ganz dicht. Davor sind Steine gerollt. Das Dach? Nun ja, zwei oder mehrere Astgabeln vielleicht, auf denen ein Stamm als First liegt. Darüber haben sie Laub und Felle geworfen. In der Mitte glimmt das Feuer, darum herum schlafen die Bewohner.

Das erste Haus – so hat man es sich vorzustellen. „Der Mensch konnte gerade erst aufrecht

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10884 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00