Wirtschaftsmorgen

Per Limousine von A nach B

Archivartikel

Jörg Mayer kann ein Lied davon singen. Als Manager ist er in seinem Leben schon viel umhergereist. Unpünktlichkeit und Unzuverlässigkeit der verschiedenen Verkehrsmittel ärgerten ihn dabei allerdings zunehmend. „Ob in der Bahn, im Flugzeug, im eigenen Auto – keine dieser Alternativen war für mich verlässlich oder stressfrei“, erklärt er. Im Zug erschwere ihm fehlendes oder störanfälliges

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4069 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00