Wirtschaft

Serie Silos des einstigen Südzucker-Standorts werden im kommenden Jahr abgerissen / Eremitage dient als Kulturstätte

Was macht … die ehemalige Zuckerfabrik Waghäusel ?

Archivartikel

Waghäusel/mannheim.Dass seine Schlossanlage eines Tages Teil einer Zuckerfabrik werden würde, hatte der Speyerer Fürstbischof Damian Hugo Philipp von Schönborn (1676-1743) bestimmt nicht gedacht. Im September 1724 legte er den Grundstein zur Eremitage in Waghäusel, zur „Einsiedelei“, wie sich der aus dem Französischen stammende Begriff übersetzen lässt. Ein Schloss dieses Typs sollte als Rückzugsort ins Private

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4162 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema