Wirtschaft

Pharma Großhändler wächst auf osteuropäischem Markt / Ausbau digitaler Angebote

Phoenix erobert Rumänien

Archivartikel

Mannheim.Phoenix-Vorstandschef Oliver Windholz (Bild) freut sich. Er wirft ein paar bunte Schaubilder an die Wand: Rekorde bei Gesamtleistung und Umsatz (siehe Tabelle). Das Wachstum zum neunten Mal in Folge stärker als die internationalen Märkte. Präsenz in 27 Ländern. Aufstieg in die Top fünf der deutschen Familienunternehmen. „Wir sind gut aufgestellt, um unsere Marktposition in Europa auszubauen“,

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3015 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema