Wirtschaft

Bilfinger Mögliche Korruptionsfälle bei österreichischer Tochter / Mannheimer Konzern bestreitet Vorwürfe der Vertuschung

Mondpreise bei bosnischen Geschäften?

Archivartikel

Mannheim.Als hätte Bilfinger beim Thema Korruption nicht schon genug am Hals, tauchen nun neue Vorwürfe gegen den Mannheimer Service-Konzern auf. Der „Spiegel“ berichtet von möglichen Korruptionsfällen in Bosnien und Österreich. Es geht nach Angaben des Nachrichtenmagazins um Lieferungen der österreichischen Tochter Bilfinger VAM Anlagentechnik an bosnische Universitäten.

Der Vorwurf: Die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00