Wirtschaft

Leiterin der Mannheimer BMW-Niederlassung übernimmt Marketingleitung bei MINI

Archivartikel

Mannheim/München.Die Leiterin der Mannheimer BMW-Niederlassung, Susanna Eiber, übernimmt ab 1. März 2021 die Leitung der Funktion Marketing und Produktmanagement bei MINI Deutschland. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Die 43 Jahre alte Eiber war in den letzten zwei Jahren als Leiterin der BMW Niederlassung in der Quadratestadt aktiv. Zuvor verantwortete sie den BMW i Vertrieb in Deutschland. Vor ihrem Eintritt in die BMW Group war sie mehr als acht Jahre für die internationale Strategieberatung McKinsey & Company im Bereich Marketing & Sales tätig.

Als Nachfolger von Eiber steht Stephan Deppe in den Startlöchern und soll ab 1. März 2021 die Leitung der BMW Niederlassung in Mannheim übernehmen. Der 50-Jährige ist bereits seit 23 Jahren in der Vertriebsorganisation Deutschland der BMW Group tätig und hat unter anderem die Vertriebsregion Deutschland Nord als Vertriebsleiter und die Vertriebsregion Deutschland Süd als Regionalleiter geleitet. In seiner letzten Funktion verantwortete er als Geschäftsführer die Vertriebsgesellschaft der BMW Group in Tschechien.

Eiber tritt in München die Nachfolge von Ulrike von Mirbach an, die bereits zum 1. Januar 2021 die Leitung von MINI Deutschland übernehmen wird.

Zum Thema