Wirtschaft

Pharma US-Konzern greift für 55 Milliarden Euro nach Allergan

Botox soll Abbvie verschönern

Archivartikel

Ludwigshafen.Der US-Pharmakonzern Abbvie mit einem großen Standort in Ludwigshafen will sich für eine Milliardensumme den irischen Botox-Hersteller Allergan einverleiben. Der Deal, dem die Allergan-Führung bereits zugestimmt hat, bewertet den Botox-Hersteller mit 63 Milliarden US-Dollar (55 Milliarden Euro), wie beide Seiten am Dienstag in North Chicago (US-Bundesstaat Illinois) und im irischen Dublin

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1887 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00