Wirtschaft

Chemie Arbeitgeberverband weist höhere Gehaltsforderungen zurück – Gewerkschaft IG BCE reagiert verständnislos / Erste Tarifrunde ohne Einigung

„Beschäftigte spüren, wie der Laden brummt“

Archivartikel

Rhein-Neckar/Hannover.Die erste bundesweite Runde der Tarifverhandlungen für die 580 000 Beschäftigten der deutschen Chemie- und Pharmabranche ist ergebnislos vertagt worden. Ein substanzielles Angebot der Arbeitgeberseite sei ausgeblieben, moniert die Gewerkschaft IG BCE. Nach Angaben des Mannheimer Bezirksleiters Detlef Stutter sind deshalb nächste Woche „Aktionen in Betrieben“ geplant. Sie sollen unter dem Motto

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2204 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema