Wirtschaft

Cum-Ex-Prozess Finanzexperte Gerhard Schick kritisiert Institute scharf / Bonner Landgericht wertet Aktiengeschäfte als Straftat

„Bankensektor müsste Skandal richtig aufarbeiten“

Archivartikel

Mannheim/Bonn.Cum-Ex ist ein Reizwort: Für Investoren war es jahrelang eine garantierte Gewinnmaschine – für den Staat hingegen ein richtig mieses Geschäft. Seit drei Monaten läuft am Landgericht Bonn der bundesweit erste Strafprozess um die dubiosen Steuertricksereien. Folgend die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

Um was genau geht es bei dem Prozess überhaupt?

Auf der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4335 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema