Wirtschaft

Fluglinie Bereits zwei Drittel der Flotte vorübergehend stillgelegt / Staatshilfen aus Deutschland, Schweiz und Österreich eine Option

Bald alle Lufthansa-Jets am Boden?

Archivartikel

Frankfurt.Die Lufthansa ist derzeit der Konzern in Deutschland, der durch die Corona-Pandemie am stärksten gebeutelt wird. Möglicherweise so stark, dass der Betrieb vorübergehend komplett stillgelegt werden muss. Aber auch so muss die Airline ihren Flugplan viel drastischer einschränken, als vor wenigen Tagen erwartet. „Ab den nächsten Tagen werden mindestens zwei Drittel unserer fast 800 Flugzeuge am

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3561 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema