Welt und Wissen

Martin Selmayr Chef der Beamten

Der 46-jährige Jurist, der in Bonn geboren wurde, gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten Brüssels. An der Seite und als Chef des Kabinetts von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker lenkte Martin Selmayr bis März 2018 praktisch alles, was über den Tisch seines Chefs ging. Dann machte Juncker ihn in einer umstrittenen Aktion zum Generalsekretär der Europäischen Kommission und damit zum Chef über die 32 000 Beamten. Im Hintergrund leitete Selmayr ein Expertenteam, das sich mit den Konsequenzen eines Brexits ohne Deal befasst hat. Selmayr ist Honorarprofessor für Europäisches Finanz- und Wirtschaftsrecht im Saarland und außerdem an den Hochschulen Krems und Passau tätig. Selbst seine Kritiker bescheinigen ihm Geschick bei der Durchsetzung seiner Vorstellungen, fürchten aber seinen mächtigen Arm.