Welt und Wissen

Helga Schmid Geübte Diplomatin

In ihrem Büro, so heißt es, stehe immer ein gepackter Koffer: Die 58-jährige deutsche Top-Diplomatin Helga Schmid ist Generalsekretärin des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD) und damit die rechte Hand der Außenbeauftragten der Union, Federica Mogherini. Schmid begann als Pressesprecherin der deutschen Botschaft in Washington, hatte mehrere Führungspositionen im Berliner Außenministerium inne, ehe sie 2010 zum gerade frisch gegründeten Auswärtigen Dienst der Gemeinschaft kam. Die Behörde, die sie nun leitet, umfasst 3700 Mitarbeiter und ist der sicherlich wichtigste außenpolitische Arm der EU. Ihr größtes Kapital: Schmid gilt als bestens vernetzt bis in die tiefen Verästelungen der Regierungsapparate in Moskau, Teheran oder Peking. Und sie ist der Meinung: Frauen sind die besseren Unterhändler, gerade in schwierigen Fällen.