Welt und Wissen

Eingriffe gehen zu weit

Archivartikel

Zwei Dinge will ich vorneweg klarstellen: Wir brauchen eine Reform des Urheberrechts. Und wir sind auch dafür, dass die Künstler besser geschützt werden. Die aktuelle Reform ist für uns allerdings der falsche Weg. Sie ist zwar nicht das Ende des Internets. Aber sie ist das Ende des Internets, wie wir es zurzeit kennen: nämlich ein Internet, in dem freier Meinungs- und Informationsaustausch

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2539 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema