Welt und Wissen

Datendiebstahl Kaum ein Land beherrscht die Kunst des Hackens so gut wie Russland – woher kommt dieser Wissensvorsprung? / Geheimdienste haben ihre Finger im Spiel

Die Spione aus dem Rechner verstehen ihr Handwerk

Archivartikel

Es gibt da eine Geschichte aus den 1990er Jahren. Der Kreml kämpfte damals mit den Webseiten tschetschenischer Separatisten und hielt das, was dort verbreitet worden war – zwischen den zwei Tschetschenien-Kriegen –, für eine reale Gefahr. Entgegensetzen konnte der russische Geheimdienst diesen Seiten aber offensichtlich wenig. Sie befanden sich auf Servern anderer Länder, Russland schien

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema