Welt und Wissen

Die Opfer von Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe

Es ist eine beispiellose Mordserie, die sich über ein Jahrzehnt durch Deutschland zieht. Von den Sicherheitsbehörden weitgehend unbehelligt, gelingt es dem Trio Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe, zehn Menschen zu töten. Ihr Motiv: blinder Hass auf Fremde. Die Familien der Opfer kämpfen noch heute mit den Folgen der NSU-Taten. Die Grafik zeichnet die Spur der Rechtsterroristen durch die Bundesrepublik nach. 

Zum Thema