Weinheim

Oberbürgermeister Kandidatin wirft Just „Vergehen“ vor

Einspruch gegen Wahl

Archivartikel

Weinheim.Die unterlegene Kandidatin Fridi Miller erkennt das Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl in Weinheim nicht an. Die parteilose Bewerberin, die nur 0,2 Prozent der Stimmen bekam, hat beim Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe Einspruch eingelegt. Manuel Just, der die Wahl bei sieben Kandidaten auf Anhieb mit 68,4 Prozent gewonnen hatte, habe sich ihrer Meinung nach „mehrerer Vergehen“ schuldig

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2284 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00