Vermischtes

Studie „Freizeit-Monitor 2019“ bescheinigt den Deutschen weniger Sex als noch vor fünf Jahren

Zunehmender Stress killt Erotik

Archivartikel

Hamburg.Die Deutschen haben immer weniger Sex. Laut der repräsentativen Studie „Freizeit-Monitor 2019“ hat mittlerweile nur etwa jeder zweite Bundesbürger (52 Prozent) wenigstens einmal pro Monat Sex. Vor fünf Jahren seien es noch 56 Prozent gewesen, heißt es in der Untersuchung.

„Der Stress in der Freizeit hat weiter zugenommen“, betont Professor Ulrich Reinhardt, wissenschaftlicher Leiter des

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1497 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema