Vermischtes

Todesursache Lungenarterie der Moderatorin betroffen

Tücking starb an Embolie

Archivartikel

Baden-Baden.Ihr Tod kam überraschend, die Ursache gab Rätsel auf. Nun steht fest: Moderatorin Stefanie Tücking (Bild) ist an einer Lungenembolie gestorben. Das habe die Obduktion ergeben, teilte der Südwestrundfunk (SWR) gestern unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Baden-Baden mit.

Stefanie „Steffi“ Tücking war am vergangenen Samstag im Alter von 56 Jahren überraschend gestorben. Sie war rund

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1584 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00