Vermischtes

Tornado zieht über Eifel-Gemeinde

Roetgen.Bei einem Tornado in der Eifel-Gemeinde Roetgen bei Aachen sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Laut dem Kommunalverband wurden 35 Häuser und zwei Lagerhallen beschädigt. Zehn Häuser seien nicht bewohnbar, bei zweien davon seien die Dächer „komplett abgerissen“ worden – auf dem Bild ist ein Dachstuhl zu sehen, der auf Autos gefallen ist. Der Deutsche Wetterdienst aus Offenbach bestätigte, dass es sich bei dem starken Unwetter um einen Tornado gehandelt hat. „Solche Windhosen sind zwar selten, können aber immer mal wieder aufkommen“, sagte eine Sprecherin. dpa