Vermischtes

Unwetter In der griechischen Ferienregion Chalkidiki haben zwei Wirbelstürme gewütet / Touristen kommen ums Leben

Sieben Tote in nur zehn Minuten

Archivartikel

Athen.Das Unwetter dauerte nur zehn Minuten, aber die Bilanz war verheerend: In der griechischen Ferienregion Chalkidiki sind in der Nacht zum Donnerstag sechs Touristen ums Leben gekommen. Zudem wurde am Donnerstagmittag eine weitere Leiche geborgen – dabei soll es sich um einen griechischen Fischer handeln, der nach dem Sturm vermisst worden war. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt, einige von

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1480 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema