Vermischtes

Vatikan Sie beschützen den Papst und sind mit 150 Mann die kleineste Armee der Welt – erstmals seit 513 Jahren fehlt der Nachwuchs

Schweizergarde sucht Rekruten

Archivartikel

Rust/Vatikanstadt.Sie beschützen den Papst und sind mit ihren farbenfrohen Uniformen beliebtes Fotomotiv bei Touristen auf dem Petersplatz. Und sie bilden mit 150 Mann die kleinste Armee der Welt. Gegründet wurde die Päpstliche Schweizergarde im Jahr 1506. Heute, 513 Jahre später, schreibt sie sich Erneuerung auf die Fahnen – mit frischer Uniform, leicht gelockerten Regeln und Werbevideos.

„Wir betreten

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4264 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema