Vermischtes

Naturkatastrophe Transportmaschine der Bundeswehr mit Hilfsgütern gestartet

Hilfe aus Deutschland für Opfer von "Irma"

Archivartikel

Miami/Pointe-à-Pitre.Angesichts der gewaltigen Zerstörung durch Hurrikan "Irma" läuft in der Karibik und im Süden der USA eine riesige Hilfs- und Aufräumaktion. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sprach von der "größten Luftbrücke seit dem Zweiten Weltkrieg", die zur Versorgung der Sturmopfer in der Karibik eingerichtet worden sei. Der niederländische König Willem-Alexander erklärte, die Verwüstung übersteige

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3268 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00