Vermischtes

Würth-Prozess Verhandlung dauert bis Anfang Dezember

Gericht vermutet Mittäter

Archivartikel

Gießen.Vor dem Landgericht Gießen hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Entführer von Milliardärssohn Würth begonnen. Am kurzen ersten Verhandlungstag gestern wurde nur die Anklage verlesen. Demnach soll der 48-jährige Angeklagte mit noch unbekannten Mittätern den behinderten erwachsenen Sohn des baden-württembergischen Unternehmers Reinhold Würth im Juni 2015 im osthessischen Schlitz entführt und

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1882 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00