Vermischtes

Polizeieinsatz Täter, Opfer und Unbeteiligte müssen in Köln ärztlich behandelt werden / Terror-Hintergrund möglich

Geiselnahme endet mit vier Verletzten

Archivartikel

Köln.Eine Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof hat die Polizei gestern stundenlang in Atem gehalten und für ein Chaos auf den Bahnstrecken rund um die Millionenmetropole gesorgt. Die Sicherheitsbehörden schließen einen terroristischen Hintergrund nicht aus, ermitteln aber nach eigenen Angaben in alle Richtungen. Vier Menschen wurden verletzt – darunter der Geiselnehmer. Dieser sei mit Gaskartuschen

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2109 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema