Vermischtes

Unglück Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung nach Fasnachtsumzug in Eppingen

Alptraum für 18-Jährige

Archivartikel

Eppingen.Nachdem eine 18-Jährige beim Eppinger Fasnachtsumzug an einem Hexenkessel schwer verbrüht wurde, dauern die Ermittlungen der Polizei an. Nach Angaben der Stadt verstießen weder der Kübel mit heißem Wasser noch das Holzfeuer darunter gegen Auflagen. Der Eppinger OB Klaus Holaschke sprach von einem „Unglücksfall“.

Die Polizei ermittle wegen fahrlässiger Körperverletzung und unterlassener

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3429 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00