Thema des Tages

Neuseelands Premierministerin wird Krisenmanagerin

Archivartikel

Happy go sad

Christchurch (dpa) - Bislang hatte Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern zu Hause und im Rest der Welt ein wunderbares Image: eine fröhliche Frau von gerade einmal 38 Jahren, der in ihrer Unbeschwertheit so gut wie alles gelingt. «Happy-go-lucky» nennt man solche Leute im Englischen gern.

2017 schaffte es Ardern mit einem fulminanten Wahlkampf, ihre Labour-Partei aus einem schier

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3343 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00