Tennis

Tennis Nach dem Höhenflug von Paris folgt der Absturz in Köln / „Dafür spielt man nicht Tennis“

Altmaiers schonungslose Selbstkritik

Archivartikel

Köln.Der Höhenflug endete schnell, die Landung war hart, nun stellt Daniel Altmaier alles auf den Prüfstand. Nach seinem Achtelfinal-Einzug bei den French Open schien der 22-Jährige auf einem guten Weg zum nächsten deutschen Tennis-Star. Weil er so herzerfrischend spielte und abseits des Courts genauso herzerfrischend redete. Zwei Wochen nach dem Paris-Rausch saß Altmaier zerknirscht auf dem Podium

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3001 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema