Sport

Formel 1 Heppenheimer hat sich seinen Rückstand in der WM-Wertung selbst eingebrockt – und fährt in Singapur um seine letzte Chance

Vettels 70-Punkte-Patzer

Archivartikel

Singapur.Vor der Reise nach Singapur hatte Sebastian Vettel in einem Punkt Klarheit für die Zukunft. In der nächsten Formel-1-Saison wird nicht mehr Kumpel Kimi Räikkönen, sondern Talent Charles Leclerc neben dem Ferrari-Star fahren. Doch vor dem stimmungsvollen Nacht-Grand-Prix in der Millionen-Metropole beschäftigte den Heppenheimer die Gegenwart mehr als die Personalie.

„Klar ist da eine

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00