Sport

Schach Heute wird der Schachweltmeister ermittelt / Karlheinz Eisenbeiser und Michael Pfleger zum Kampf Carlsen gegen Caruana

Unvorstellbare Rechenleistung

Archivartikel

Turm nach a8 – Remis. Das geschah am Montagabend in London. Und die Schachwelt hielt kurz den Atem an, als Magnus Carlsen in der zwölften und regulär letzten Partie um die Schachweltmeisterschaft mit den schwarzen Steinen seinem Herausforderer Fabiano Caruana exakt nach diesem Zug überraschend ein Unentschieden anbot. Denn: Der Titelverteidiger hatte die klar bessere Stellung auf dem Brett und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema