Sport

Olympia Spitzensportler wie Sprinterin Lisa Mayer begrüßen verbesserte Werbemöglichkeiten / Kartellamt beschneidet Macht des IOC

„Ungeheuer wichtig für uns“

Archivartikel

Bonn/Mannheim.Offiziell gibt es nach der Entscheidung des Bundeskartellamtes zur Lockerung des Werbeverbotes für Athletinnen und Athleten bei Olympia nur Gewinner. Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) begrüßte in einer Stellungnahme die Maßnahmen, die die Allmacht des Internationalen Olympischen Komitees deutlich beschränkt. In Deutschland ist für die Durchsetzung der Auflagen der DOSB

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4168 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema