Sport

Olympia Neue Regeln der Wettbewerbshüter werden am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar begrüßt / Eigene Erfahrungen mit Normen

Team London kurz vor der Abmahnung

Archivartikel

Mannheim/Heidelberg.Eineinhalb Jahre ist es her, als Anja Siegert einen vierseitigen Fragebogen ausgefüllt hat. „Der Input der Olympiastützpunkte und deren Vorbereitungsteams auf die Spiele hat anscheinend dabei geholfen, dass die Lockerungen des Werbeverbotes für die Athletinnen und Athleten zustande gekommen sind“, glaubt die Projektleiterin des Teams Tokio der Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir haben

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3152 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema